top

🎀 Liebe Vereinsmitglieder,

ein turbulentes und schwieriges Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Mindestens das nächste halbe Jahr wird uns wohl das Virus im Griff behalten und mit ihm einhergehend viele Einschnitte und Verbote.

Rückblickend haben wir trotz der Umstände dieses Jahr einiges geschafft. Wir haben -Hey- ein neues Vereinslogo! Und seit einigen Tagen „gehört“ es auch nur uns. Es ist jetzt markenrechtlich geschützt. Wir haben ein neues Konzept für die Nachwuchsförderung zu Papier gebracht und ihm den ambitionierten Namen „Bundesliga 2025“ gegeben. 

Sportlich lief es in der letzten Saison ordentlich, aber nicht überragend. Ein durchaus möglicher Wiederaufstieg unserer Damen I in die Regionalliga Nordost wurde knapp verpasst. Eine mögliche Relegationsrunde mit guten Aussichten hat letztlich das Virus im Frühjahr zu Nichte gemacht. Aber der Nachwuchs machte viel Freude und gibt Hoffnung auf die Zukunft. Mit dem „Elternvolleyball“ gibt es im Freizeitbereich ebenfalls eine schöne Entwicklung.

Wir möchten uns als Vorstand bei all unseren Mitgliedern, bei unseren jungen und den alten, bei den Trainern und Übungsleitern, bei den Unterstützern und Förderern sowie bei den Eltern für das Engagement, die Treue und die Loyalität zum Verein ganz herzlich bedanken. 

Leider können wir nicht versprechen, dass mit dem Jahreswechsel die Hallen wieder offen sind oder gar der Punktspielbetrieb wieder los geht. Es wird wohl noch länger dauern, bis alle jungen Vereinsmitglieder wieder im Spiel zeigen können, was sie gelernt haben und wir Alten nach einem ausgiebigen Training gemeinsam ein Kaltgetränk zu uns nehmen können. 

Nichtsdestotrotz gehen wir es auch im nächsten Jahr wieder an. Wir bleiben am Ball. Wir werden sichten und wir werden – wenn wir dürfen – unser (sportlich) größtes Turnier aller Zeiten als Verein ausrichten, die Deutsche Meisterschaft U20/ weiblich vom 11. Bis 13.06.2020 in der Lausitzarena in Cottbus. Und es wird noch Einiges mehr zu erledigen sein. Lasst uns Pläne machen, lasst uns zuversichtlich sein. Haltet Euch individuell fit und bleibt in Verbindung. Wir werden auch nächstes Jahr Alle im Verein brauchen!

Nun lasst uns besinnliche Feiertage im Kreis der Familien verbringen. Machen wir es uns gemütlich und tanken Kraft. Zünden wir ein paar Kerzen an, die ja schon seit ewigen Zeiten ein Symbol der Hoffnung in unseren Breitengraden sind.  

Mit sportlich weihnachtlichen Grüßen

Euer Vorstand