AllgemeinDamen 1Spielberichte

SVE Damen 1 – Spieltag No1

Nach einer harten und intensiven Vorbereitung hieß es nun am vergangenen Samstag erster Punktspieltag in Erkner. Der erste Gegner war ein Urgestein der Brandenburgliga, der USV Potsdam. Von Beginn an hatten wir grundsätzlich das Spiel in der Hand. Motiviert und kombinationsfreudig machten wir Punkt für Punkt. Besonders durch verschiedene Aufschlagsserien konnten wir den Abstand ausbauen, sodass der erste und zweite Satz auf unser Konto gingen und ein Punkt sicher war.Nun mit einem guten Gefühl starteten wir in den dritten Satz. Er begann, wie die anderen doch dann fing das Nervenkostüm an zu wackeln. Es wurden einfache Bälle verschenkt und viele eigene Fehler gemacht, die sich häuften. Leider verlor man den dritten Satz. Doch das sollte noch nicht das Ende sein, man fand auch im 4. und 5. Satz nicht zu seiner alten Stärke wieder, wodurch man dementsprechend die beiden folgenden Sätze verlor. Es blieb bei einem Punkt aus dem ersten Brandenburgligaspiel im Jahr 2019.

Aber es folgte ja noch ein zweites Spiel gegen den zweiten Regionalliga Absteiger 2018- Erkner.Noch etwas betroffen  von dem vorherigen Spielverlust wurde in den ersten Satz gegen Erkner gestartet, so kam es zu einem unglücklichen Satzverlust. Die Anspannung ließ im zweiten Satz aber nach und man  konnte den Satz für sich entscheiden. Im dritten Satz hatte man ins Spiel gefunden sodass dieser souverän und mit viel Ruhe gewonnen werden konnte. Im vierten Satz folgte jedoch ein durch mit viel Unruhe und unklaren Bällen gespielter Satz , der schlussendlich wieder an Erkner ging, sodass es auch in diesem Spiel in den Tiebreak ging. Im letzten Satz wurde am Ende nochmals Nervenstärke bewiesen, zumindest bis vom Spielstand 10:14 aus Cottbuser Sicht, auf 13:14 verkürzt wurde. Der letzte spielentscheidende Ball flog leider knapp ins Aus, sodass auch aus diesem Spiel nur ein Punkt mit nachhause genommen werden konnte.