Datum

Damen 1 – Spielbericht 25.09.2021 – BBL
top

Am Samstag, den 25.09.2021 bestritt die erste Damenmannschaft des SVE erstmals nach
der Coronapause wieder einen Spieltag in der Brandenburgliga. Mit großer Vorfreude reiste
der, durch Krankheitsfälle auf 8 Spielerinnen beschränkte, Kader nach Zepernick.
Spiel 1
Im ersten Spiel trafen wir auf den USV Potsdam II. Mit einem guten und sehr konstantem
Start erspielten wir uns eine frühe Führung und holten den ersten Satz mit 25:17 nach
Cottbus.
Im zweiten Satz ging die zuvor gute Konzentration etwas verloren. Wir machten mehr eigene
Fehler und verhalfen so unseren Gegnerinnen aus Potsdam zu einem besseren Start in den
Satz. Durch einige Unsicherheiten in der Annahme des gegnerischen Aufschlags und
mangelnder Konsequenz in den Angriffsaktionen verloren wir diesen Satz schließlich knapp
mit 23:25.
Im dritten Durchgang schafften wir es wieder an unser Spiel aus dem ersten Satz
anzuknüpfen. Weniger Eigenfehler und ein punktreiches Angriffsspiel ermöglichten uns
schließlich den Satzgewinn zu 18.
Nach diesem waren wir entschlossen auch den folgenden vierten Satz und somit die ersten
3 Tabellenpunkte mit nach Hause zu nehmen. Auch hier zeigte sich unser sehr eingespieltes
und fehlerarmes Spiel als gute Basis für den finalen Endstand von 25:14.
Mit dem. 3:1 Sieg waren die ersten Punkte gesichert und das erste Saisonspiel mit einem
souveränen Sieg beendet.
Spiel 2
In unser zweites Spiel dieses Tages gegen die Gastgeberinnen der SG Einheit Zepernick,
starteten wir hoch motiviert. Viele gute Angriffsaktionen und ein starker Aufschlag führten
schließlich zum schnellen Satzgewinn mit 25:12.
Auch im zweiten Satz konnten wir nahtlos an den ersten Durchgang anknüpfen und spielten
weiterhin sehr konsequent und konzentriert. Durch wenige eigene Fehler und eine
erfolgreiche Aufschlagserie von 12 Punkten durch Diana, holten wir auch diesen Satz zu 12
nach Cottbus.
Der dritte Satz startete ebenfalls fokussiert, jedoch erspielten sich auch unsere Gegnerinnen
aus Zepernick einige gute Chancen und setzten uns mehr unter Druck als noch in den ersten
beiden Sätzen. Einige eigene Fehler unterstützten das, jedoch schafften wir es letztendlich
unser Spiel wiederzufinden und überrollten die SG Einheit Zepernick auch im dritten Satz mit
einem 25:18 Satzgewinn und sicherten uns so auch den zweiten Saison-Sieg.
Mit einem erfolgreichen Saisonstart und der maximalen Ausbeute von 6 Punkten machten
wir uns schließlich auf den Heimweg.

Mehr
Beiträge