Datum

Männer 2 – Ordentlich präsentiert
top
H.v.l.: Marius Dura, Stefan Czerwenka, Paul Erfurt, Florian Müller, Tom Rude, Marc Jantos, Lennox Zachow, Martin Stevens, Demir Saribeyoglu, Georg Rudat, Lukas Walczak, Carlos Maziul, Vassilis Katsougiannopoulos, Javor Takev (Trainer)
V.v.l.:Nevio Neumann, Liam Krüger, Julian Buder

Nach nur 8 Wochen Vorbereitung für die junge 2. Männermannschaft galt es sich in der Landesklasse Süd der Erwachsenen zu beweisen. Die Mannschaft wurde mit 10 Jugendlichen ergänzt, die noch nie im Wettkampfbetrieb standen. Die große Leistungslücke galt es in technischer, spielerischer und taktischer Sicht zu verkleinern.

Gleich am ersten Spieltag zeigten die Jungs, dass sie das Läufersystem weitgehend verinnerlicht haben und auch spielerisch in der Saison keinesfalls untergehen werden. Gegen die erfahrene Mannschaft der TSG Luckau setzte es zwar ein deutliches 0:3 (-17, -14, -15), aber schon hier zeigte sie Mannschaft um Kapitän Manuel Campos, dass sie auf einem guten Weg ist.

Im Vergleich mit dem Cottbuser VV IV wurde auf 3 Positionen umgestellt. Während das erste Spiel mit einem erfahrenerem Team bestritten wurde, bekamen nun drei “Neue” ihre Chance. Und sie machten das nicht schlecht. Die ersten beiden Sätze entschieden die Burschen mit großem Eifer knapp für sich. Im Dritten Satz sollten die Erfahreneren noch mal ordentlich zuschlagen. Das misslang, erst in der Satzverlängerung entschieden sie den Satz und damit das Spiel mit 3:0 für sich. Das Spiel wurde später mit 3:0 für uns gewertet, der CVV konnte nicht für alle Spieler die geforderte Lizenz vorlegen.

Gleich eine Woche später ging es nach Schulzendorf zu deren II Vertretung. Als drittes Team war der MSV Zossen II anwesend. Auch wenn wir erneut in einigen Situationen unsere Spielfähigkeit unter Beweis stellen konnten, wir hatten in beiden Spielen keine echte Chance. Insbesondere die schlechte Technik in der Annahme und ein schlechtes Stellungsspiel in der Feldverteidigung verhinderte ein besseres Ergebnis. Dazu kam durch reihenweise Absagen von Spielern ein schmaler Kader von nur 8 Leuten. Bei gemeldeten 18 Spielern ist das ein nicht hinzunehmender Fakt.

Positiv hervorzuheben war das Auftreten von Carlos Maziul. In der Vorwoche noch auf der Diagonalposition seine ersten Schritte im Männerbereich gemacht, spielte er in beiden Spielen auf der Außenangreiferposition durch. Mit fortschreitender Spieldauer wurd Carlos zunehmend sicherer und gewann sichtlich an Selbstvertrauen. Weiter so!

Gegen Zossen setzte es ein 0:3 (-20, -17, -14) und gegen den Gastgeber Schulzendorf verlieren wir mit ähnlichem Ergebnis 0:3 (-16, -20, -17).

Nun gilt es im Training weiter Boden zu den anderen Mannschaften gut zu machen, um im Saisonverlauf nicht nur gelegentlich einen Satz oder ein Spiel zu gewinnen. 

Mehr
Beiträge